1998 wurde der alte, gewölbte Weinkeller im Haus zum Dolder zu einem multifunktionalen Kulturraum ausgebaut. Damit besteht nun die Möglichkeit, die reichen Schätze in diesem Haus einem breiten Publikum zu zeigen. Durch jährliche Sonderausstellungen sollen die einzelnen Teilbereiche der breitgefächerten Sammlung vorgestellt und zugleich wissenschaftlich aufgearbeitet werden.
Die Schriftenreihe «Kostbarkeiten aus dem Dolderhaus in Beromünster», die Begleitpublikation zu den Ausstellungen, bietet ergänzende und vertiefende Informationen zum jeweiligen Thema.

Die Sonderausstellungen finden in regelmässigen Abständen statt. Wenn Sie schriftlich über unser Jahresprogramm informiert sein möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an.



Vorschau

Aufgrund der COVID-19-Pandemie haben wir uns entschieden, 2021 keine Sonderausstellung zu realisieren. Im Herbst wird jedoch eine Kunstausstellung im Dolderkeller gastieren. Weitere Informationen folgen auf dieser Seite.