Münsterer Tagung 2021

Medienrevolution - 23. Okt. 2021, 14.30 bis 18.00 Uhr, Stiftstheater Beromünster
Medienrevolution
Festsaal, Stiftstheater Beromünster

Mit Helias Helye beginnt eine tief greifende Umwälzung der (massen-)medialen Verhältnisse in der Schweiz. Wir sind heute Zeugen eines vergleichbar radikalen Umbruchs, weg von der analogen hin zur digitalen Medienwelt. Die Tagung will bewusst machen, dass es Parallelen gibt zwischen dem damaligen Wechsel vom Gänsekiel zu den beweglichen Lettern und der gegenwärtigen Ausbildung neuer Kommunikationsformen und dem oft heraufbeschworenen Untergang des Buches als Medium.

Mitwirkende

  • Dominik Wunderlin, lic. phil. I, Kulturwissenschaftler, Kurator, Vizedirektor a. D. Museum der Kulturen Basel
  • Peter Kamber, lic. phil., ehemaliger Leiter der Sondersammlung der ZHB Luzern
  • Adrian Scherrer, lic. phil., Historiker, Archivar MAS ALIS
  • Martin Kluge, lic. phil., Kurator der Basler Papiermühle
  • Valentin Groebner, Prof. Dr. phil., Historiker, Universität Luzern
  • Gina Walter, Spoken Word und Moderation

 

Programm als PDF